pressestimmen

heidenheim vom 18.03.2017 | 2017_deepnhigh_hz

Zwei absolute Könner. Das Duo „Deep’n’high“ mit Thomas Dirr und Claudia Kocian bietet eigentlich nur Bass und Stimme auf – das aber mit einer hinreißenden Professionalität.

stadtgespräch im frizz vom oktober 2015 | 2015_10_deepnhigh im frizz

mit deep’n’high hat sich innerhalb der letzten drei jahre eine formation entwickelt, die innerhalb kürzester zeit bereits fernsehauftritte und einen plattenvertrag bekam.

schwäbische vom 28.07.2015 | 2015_07_sommerbühne blautopf

Da gehört schon Mut dazu: Wer sich traut, nur mit E-Bass und Gesang auf der Sommerbühne am Blautopf zu stehen, muss was drauf haben. So war‘s dann auch: Das Duo Deep’n’High im Vorprogramm des Stuttgart Jazz Orchestra war eine Überraschung.

Das Kunststück des Duos: Die Texte sind treffend und in ihrer Ehrlichkeit jenseits vom Kitsch der Schlagerszene, die derzeit ganze Stadien füllt. […] Und bei der Musik wird eine hohe musikalische Qualität erwartet. Diese Erwartungen wurden besonders bei den Eigenkompositionen des Duos erfüllt, darunter viele schöne Jazz- und Pop-Balladen.

bassprofessor, jan/feb 2015 | 2015_bassprofessor

Ihre neue CD ..Sofa Songs“ enthält unter den insgesamt 12 Songs auch acht Eigenkompositionen. Kocians Gänsehautstimme begeistert vom ersten Ton an. Dirr setzt dabei virtuos ein Rundumpaket aller zur Verfügung stehenden Spieltechniken ein. […] Klasse Album – weiter so!

zum versinken schön, oktober 2014 | 20141017_nuz_zum versinken schön

Nun hat die Gruppe ihr Debüt-Album „Sofa Songs“ beim Groß-Label Bellaphon veröffentlicht – und auch das ist ausgezeichnet gelungen.

gitarre und bass, oktober 2014 | 201410_gitarre und bass

Bassist Thomas Dirr und Sängerin Claudia Kocian sind deep’n’high, ihre Songs zwischen Pop und Jazz sind absolut unterhaltsam und trotz der überschaubaren Besetzung abwechslungsreich umgesetzt. Thomas Dirr hat eine Menge Farben im Repertoire, die er gekonnt, geschmackvoll und sehr unaufdringlich einsetzt.

xaver, oktober 2014 | 2014_10_xaver

Bei deep’n’high ist sowohl der Sound als auch die Konstellation außergewöhnlich. denn es ist eine „nur“  zweiköpfige Gruppe bestehend aus der Heidenheimer Sängerin Claudia Kocian und dem Ausnahmebasser Thomas Dirr. Bei den Aufnahmen kommt zu diesen beiden Parts nur noch gelegentlich zärtliche Percussion und fertig ist ein ganz besonderer Sound. Kocian mit ihrer Stimme zwischen Rock und Blues und Dirr mit seinem sehr kreativ-virtuosen Spiel schaffen eine ganz besondere Atmosphäre […] 2014 waren sie nun im Studio und es bleibt zu hoffen, dass diese besondere CD die Aufmerksamkeit bekommt, die sie verdient.

schokoloadensoufflé bei hitze. juli 2014 | 20140721_augsburger allg_schokoladensouffle bei hitze

Wie von einem Zuhörer flachsend bemerkt wurde, fehlt zwar das Schlagzeug und der Rest der Band, was aber durch rhythmisch-akzentuierte Grooves und bewusst gesetzte, abwechslungsreiche Bassgrounds sowie fein differenzierte Gesangslinien kompensiert und sogar übertroffen wird.

songideen beim joggen, juni 2014 | 20140624_hz_deepnhigh_brenzpark

Mit „Fields of Gold“ von Sting und vielen weiteren  eigenen Titeln, alle mit dem unnachahmlichen „deep’n’high“-Groove vorgetragen, fand das Konzert [… ] unter tosendem Beifall des inzwischen auf 450 Zuhörern (Besucherrekord!) angewachsenen Publikums ein Ende.

perfekte chemie, februar 2014 | 140201_nuz_deepnhigh_perfekte chemie

Bei den beiden Musikern stimmt die Chemie, lässige und unterhaltsame Dialoge werden in die abwechslungsreichen Lieder eingestreut. […] Es sind Lieder, in denen die Sängerin Seele und Herz weit öffnet – und der Bass-Derwisch eine ganze Band ersetzt.

frau professor läßt es gerne krachen, september 2013 | 20130906_NUZ_deepnhigh_frau professor lässt es gerne krachen

Höhen und Tiefen kennt jeder Mensch. Bei Claudia Kocian und Thomas Dirr hat es aber etwas Besonderes auf sich. Sie drücken diese Gefühle musikalisch aus. Sie mit ihren hohen Stimme. Er mit seinem tiefen E-Bass. Deswegen haben die beiden Musiker ihr Duo deep’n’high genannt und treten bei jedem Auftritt den Beweis an, dass man in einer solchen Formation abendfüllend unterhalten und faszinieren kann.

soviel leidenschaft auf der ostalb, juli 2013 | 20130731_deepnhigh_HZ_leidenschaft auf der ostalb

Eben mit dem besonderen Etwas  – oft auf Bühnen vermisst. Hier war es da.

ein e-bass genügt, januar 2013 | 20130202_deepnhigh_HZ_ein ebass reicht

Die Virtuosität von Dirr war beeindruckend.[…] Gepaart mit der Stimme Kocian kam ein Erlebnis heraus, das aufgrund seiner Struktur eigenständig und einzigartig ist.